Donnerstag, 29. Oktober 2015

Die 3 Neuen von IGLO: Gourmet Filegro

Als IGLO-Botschafterin bekomme ich immer mal wieder neue Produkte zugeschickt, um sie ausprobieren zu können.

Diesmal bekam ich Gourmet Filegro in 3 verschiedenen Sorten:

Gourmet - Filegro Landgenuss (mit Kürbis- und Sonnenblumenkernen)

Zutaten Landgenuss:

Alaska Seelachs-Filet (51%), Paniermehl (Weizenmehl, Hefe, Salz), Rapsöl, Wasser, Weizenmehl,Weizenstärke, Leinsamen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Salz, Zucker, Dill, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Weizengluten, Malzessigpulver(enthält Gerste), Petersilie, Dillextrakt


Gourmet - Filegro Mexikanisches Feuer (mit Chili und Limone)

Zutaten Mexikanisches Feuer:

Alaska Seelachs-Filet (51%), Paniermehl (Weizenmehl, Hefe, Salz, Weizengluten, Paprika, Kurkuma, Traubenzucker), Rapsöl, Wasser, Weizenmehl, Tortilla Chips (Maismehl, Weizenmehl, Salz, Zucker),Weizenstärke, Zucker, Salz, Gewürze, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, getrocknete Paprika, Korianderblätter, Petersilie, Limonenöl, geräuchertes Salz, Korianderextrakt, Ingwerextrakt, Zitronenöl


Gourmet - Filegro Sizilianische Sonne (mit Zitrone und rosa Pfefferbeeren) 

Zutaten Sizilianische Sonne:

Alaska Seelachs-Filet (51%), Paniermehl (Weizenmehl, Hefe, Salz), Weizenmehl, Rapsöl, Wasser, Stärke (Mais, Weizen), Salz, Zitronenpulver, Zucker, rosa Pfefferkörner, natürliches Aroma, Zitronenöl, Paprika, Petersilie, Paprikaextrakt, schwarzer Pfeffer, Kurkumaextrakt, schwarzer Pfefferextrakt.


Ich finde die Bezeichnung und die Geschmacksrichtungen klingen sehr lecker. Gespannt bin ich auf das Mexikanische Feuer, oft sind bei Produkten wo Chili draufsteht nicht wirklich Schärfe drin.

Die Optik finde ich auch sehr ansprechend, sehr appetitanregend. Der Fisch ist eingeschweißt, und man sieht richtig die Panade.
Die übliche Papierverpackung von IGLO wäre natürlich umweltfreundlicher !

Zum Testen aller Sorten habe ich einen Gemüsereis mit Möhren und Zucchini zubereitet, 
da ich fand dass er zu allen 3 Sorten gut passt.

Die Filegros kommen dann in den vorgeheizten Backofen bei 220 Grad für 25 Minuten.
Und dann hat die ganze Familie und Gäste alles durchprobiert. Das hat richtig Spaß gemacht :)

Fazit Landgenuss:


Die Panade sieht wirklich vielversprechend aus, die Kürbis- und Sonennblumenkerne sind deutlich zu sehen. Beim Geschmackstest schmeckt man aber weder Fisch noch die Kerne.
Zudem ist das ganze sehr trocken. mir ist der Geschmack nach einem halben Fisch dann sogar zuviel geworden.

Fazit Sizilianische Sonne:


Zitrone? Hat man wenig rausgeschmeckt. Pfeffer, ja ein wenig. Auch hier recht trocken, und der Fischgeschmack geht leider einfach unter.

Fazit Mexikanisches Feuer:


Die Panade hatte es mir ja von Anfang an angetan, man sieht deutlich die Tortillachips.Vor allem war ich gespannt auf die versprochene Schärfe. Bei scharfem Essen scheiden sich die Geister, dem einen ist mancher Ketchup schon zu scharf, dem anderen kann es gar nicht scharf genug sein. Bei mir und meinen Gästen, außer den Kindern, kam dieser Schärfegrad sehr gut an.Es war definitiv Feuer zu spüren, aber nicht so, dass man sonst nichts mehr schmeckt. Geschmacklich war dieser Fisch am intensivsten und hat den meisten an besten geschmeckt, wobei aber auch hier zuviel Panade, zu trocken und zu wenig Fisch zu schmecken war.

Insgesamt würde ich einfach das Verhältnis zwischen Fisch und Panade überdenken.
51 % Fisch zu 49 % Panade passt nicht. Ich persönlich esse Fisch am liebsten wenn da gar nicht soviel drumrum ist. Entweder pur, eine leichte Marinade und wenn Panade, dann bitte nur geschmacksunterstützend und nicht hervordrängend. Außerdem kommt ja dann noch der Faktor Kalorien dazu, umso mehr Panade, umso mehr Kalorien. 

Ich kann Gourmet Filegro leider nicht weiterempfehlen. Ich finde die Idee aber wirklich nicht schlecht, es müsste einfach nur das Verhältnis geändert werden, und es darf nicht mehr so trocken schmecken. Dann probier ich auch nochmal ;-)

Der Test hat trotzdem Spaß gemacht und ich freue mich, dass wir dabei waren.


Freitag, 23. Oktober 2015

Pacific Prawns von Costa

Bei einer Aktion von Markenjury wurde ich mit 999 anderen Bloggern ausgewählt
die Pacific Prawns von Costa ausgiebig zu testen.


"Die COSTA Pacific Prawns werden fangfrisch geschält, gekocht, tiefgefroren und mit einer Schutzschicht aus Wasser überzogen. Diese Glasur schützt das Garnelenfleisch vor dem Austrocknen. Bereits vorgekocht, sind sie nach dem Auftauen sofort zubereitungsfertig und eignen sich für warme und kalte Speisen. Wenn sie dann noch richtig zubereitet werden, also weder zu kurz noch zu lang gegart, bleiben sie saftig und typisch knackig.
Die COSTA Pacific Prawns stammen aus nachhaltigen Aquakulturen in Südamerika, wo sie genügend Platz zum Wachsen haben."

Nachhaltige Aquakultur?? Geht das denn??
Ich vermeide Aquakultur so gut wie es geht und kaufe lieber Fangfisch.

Ich habe gegoogelt und tatsächlich:
Costa ist nicht nur MSC- sondern auch ASC-zertifiziert.

Hier sind die Erklärungen für beide Zertifizierungen:

Die Prinzipien des MSC-Standards:

Prinzip 1: Schutz der Bestände
Die Fischerei stellt sicher, dass ausreichend Fisch für die Zukunft da ist. Sie sorgt also dafür, dass Alters- und genetische Struktur sowie die Geschlechterverteilung der Bestände aufrechterhalten werden.

Prinzip 2: Minimale Auswirkungen auf das Ökosystem
Die Fischerei minimiert ihre Auswirkungen auf das Ökosystem und nimmt auf andere Fischarten, Meeressäuger und Wasservögel Rücksicht. Hier werden die Auswirkungen des Fanggerätes auf den Meeresboden oder der Beifang, also das unbeabsichtigte Fangen anderer Arten, betrachte.

Prinzip 3: Effektives Management
Die Fischerei wird so geführt, dass sie angemessen und schnell auf veränderte Rahmenbedingungen reagieren kann. Sie hält relevante lokale und nationale Gesetze ein und hält sich an internationale Vereinbarungen.

Die Prinzipien des ASC-Standards:

ASC steht für Aquaculture Stewardship Council und ist eine unabhängige, globale und gemeinnützige Organisation. Das ASC-Zertifikat garantiert, dass die Produkte aus ressourcenschonenden und streng kontrollierten Aquakulturen stammen und die Verarbeitung insgesamt unter adäquaten Sozial- und Umweltbedingungen erfolgt. Als international anerkanntes Label bringt es deutliche Transparenz in den Markt.

COSTA engagiert sich als Spezialist für Fisch und Meeresfrüchte schon seit längerem in den Aquakulturdialogen des ASC. Zu den Teilnehmern gehören u. a. auch Umweltschützer, Fischzüchter und Regierungsvertreter. Moderiert werden die Aquakulturdialoge vom WWF.

Ein großer Teil des COSTA Sortiments stammt bereits aus nachhaltigen Aquakulturen, z. B. unsere Pacific Prawns. Die COSTA Tilapiafilets sind der erste ASC-zertifizierte Fisch im Lebensmitteleinzelhandel.

Das wusste ich bisher gar nicht und ich bin wirklich beeindruckt.
Weiterlesen könnt ihr hier beim WWF.

Gekauft habe ich die Garnelen bei unserem Tegut, der Beutel mit 300g kostete da 11,90€.

Natürlich habe ich auch ein schönes und schnelles Rezept für euch.

Bunter Garnelencocktail mit frischer Mango

Ihr braucht für 4 Personen:

  • 1 Packung Pacific Prawns
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • 1 Mango
  • 1 Gurke
  • 3 Paprika (1 gelb, 1 rot, 1 grün)
  • 3 EL Olivenöl
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1 Eisbergsalat
  • Chili
  • Salz & Pfeffer
  1. Die Garnelen ca. 60 Minuten auftauen, kurz unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen.
  2. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl kurz anbraten und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
  3. Mango schälen, kern entfernen und in mittelgroße Stücke schneiden.
  4. Gurke schälen, Enden abschneiden, längs vierteln und das Kerninnere entfernen.Gurke würfeln. Zwiebel und Knoblauch ebenfalls kleinschneiden.
  5. Eisbergsalat vierteln, Strunk entfernen und in feiner Streifen schneiden.Waschen und trocknen.
  6. Garnelen mit dem Salat, der Zwiebel, Knoblauch, Mango, Gurke, Paprika, der Petersilie und etwas Olivenöl mischen. Mit Salz Pfeffer, Zitronensaft und Chili abschmecken.
Dazu passt ofenfrisches Baguette ! Lasst es euch schmecken !




Donnerstag, 22. Oktober 2015

Mein erster selbstgemachter Vanillepudding. Ich bin süchtig !

Lange hatte ich es mir vorgenommen, heute ist es passiert. Ich habe meinen ersten Vanillepudding selbst gekocht. Er ist total lecker, die Zubereitung dauert auch nicht soviel länger als mit Oetker und ich weiß genau was drin ist. Auf jeden Fall KEINE krankmachenden Farbstoffe und keine billigen Aromen, sondern echte Vanille !

Und was mach ich als nächstes?? Na klar: Schokopudding !

Aber hier erstmal das Rezept für den Vanillepudding.
* denkt dran die Augen sind größer als die Puddingschüssel !*

Ihr benötigt für ungefähr 4 Personen:

500ml Milch
100ml Sahne
100g Zucker (ich habe braunen genommen)
1/2 oder 1 Vanilleschote (kommt drauf an wie vanillig ihr es mögt, ich habe eine ganze genommen)
4 Eigelb
40g Speisestärke

Als erstes macht ihr die Milch in einen Topf und kratzt das Mark aus der Vanilleschote. Das Mark und die Schoten kocht ihr zusammen mit der Milch auf. In der Zwischenzeit rührt ihr den Zucker und die 4 Eigelb schön cremig. Anschließend rührt ihr noch die Speisestärke rein, und schüttet einen Teil der warmen Milch dazu. Alles schön durchrühren und ab zurück in den Topf. Dort wird alles nochmal aufgekocht unter ständigem Rühren !

Wer Pudding kalt mag, ab in den Kühlschrank, damit sich keine Haut bildet am besten Klarsichtfolie drauf. bei uns gab es den Pudding sofort, nachdem er etwas abkühlen konnte.Dazu gab es Erdbeersoße aus pürierten Erdbeeren.


Donnerstag, 15. Oktober 2015

Kuschelig weiche Kinderträume mit Bettwäsche von Aminata Kids

"Freude im Kinderzimmer" - Dieses Ziel hat sich die noch junge Firma Aminata Kids gesetzt.

Schaffen wollen sie das mit lustiger, schöner und günstiger Bettwäsche für Jungs und Mädels.

Es gibt unzählige Designs in zwei Größen zu kaufen, für jede Prinzessin und für jeden Prinzen ist da garantiert etwas dabei.

Kinderbettwäsche gibt es designabhängig in den Maßen ca. 135 x 200 cm / 80 x 80 cm oder als Bettwäsche fürs Kinderbett in den Maßen ca. 100 x 135 cm / 40 x 60 cm.

Wer sich mal die verschiedenen Designs anschauen möchte wird hier 
bei Amazon fündig: http://www.amazon.de/Aminata-Kids.

Als Testkäufer bekamen wir eine Bettwäsche in gewünschter Größe zugesendet, das Design wurde von Aminata Kids ausgewählt.

Als ich das Paket ausgepackt habe sind meine Jungs vor Begeisterung gleich ausgeflippt.
Wir bekamen das Design "Froggi Frosch und seine Tierfreunde" in der Größe 135x200.


Das Material: 100% Baumwolle in Renforcequalität.

Was mir beim Auspacken schon gleich positiv aufgefallen ist: kein unangenehmer Geruch!
Die Bettwäsche hat Öko Tex Standard 100.

Bei mir wird alles neue immer gleich erstmal gewaschen, bei Bettwäsche ist das auch wichtig um die Farben zu fixieren. Also ab in die Waschmaschine, und danach in den Trockner.


Da ich zwei Jungs habe musste natürlich erstmal eine Münze geworfen werden, wer nun zuerst die neue Bettwäsche testen darf. Gewonnen hat mein Jüngster, der sich riesig gefreut hat. Also ab ins Kinderzimmer zum Betten beziehen. Der Große hat seine Niederlage aber gut verkraftet, keine Sorge.

Beim Bett beziehen kam dann schon der nächste Pluspunkt zum Vorschein. 
Nämlich Reißverschluss statt Knöpfe. 


Es ist sehr bequem, geht schnell und es guckt nicht irgendwo die Bettdecke raus.Praktisch finde ich es auch vorm Waschen, da kann man schnell zuziehen bevor sich in der Waschmaschine wieder die ganzen Socken darin verstecken. Zum Knöpfen bin ich dann immer zu faul, ich geb' s zu.

Ich muss wirklich sagen, die Farben sind strahlend, das Design macht selbst mir als Erwachsene Freude und der Stoff ist kuschelig weich. Alle Nähte sind gut vernäht und der Reißverschluss stört nicht.Wenn mein Kleiner da drin liegt sehe ich richtig wie wohl er sich fühlt.


Es gibt bei Aminata Kids übrigens auch verschiedene Stoffe: Renforce, Biber und Flanell zum Beispiel, also passend zur Jahreszeit und nach belieben kann man sich den Stoff aussuchen.
Flanell für den Winter finde ich auch super schön, da komme ich selbst ungern aus dem Bett wieder heraus. 

Ich würde mich freuen, wenn Aminata für mich auch ein Design entwirft, aber bitte in der Größe 200x200. Dafür finde ich so gut wie gar keine schöne Bettwäsche und wenn doch, dann ist sie mir viel zu teuer ! 

Ich denke, man spürt es beim Lesen, ich bin begeistert und würde wieder neue Bettwäsche bei Aminata Kids kaufen !

Gefällt euch das Design? Was habt ihr für Erfahrungen mit Kinderbettwäsche?

Ich wünsche euch eine schöne Restwoche und ein tolle Wochenende.Hoffentlich wird der Regen weniger, denn wir wollen am Wochenende einen Ausflug machen.


Donnerstag, 8. Oktober 2015

Herbstzeit ist Eintopfzeit: Kürbiscremesuppe mit Chili


Herbstzeit ist Eintopfzeit, na gut heute mal Suppenzeit.
Denn heute präsentiere ich euch meine leckere Kürbiscremesuppe mit Chili.

Das allererste Mal in meinem Leben habe ich mich an einen Kürbis herangetraut.
Die Kürbiscremesuppe ist cremig lecker, und sehr anregend. Lasst es euch schmecken !

So gehts:

  • einen kleinen Hokkaidokürbis im Ganzen für 20 Minuten bei 200°C im Ofen backen, dann abkühlen lassen. 
  • Inzwischen 1 Zwiebel grob hacken mit 2 Knoblauchzehen in einem großen Topf mit 2El Öl anrösten, nach 2 Minuten mit je 60ml Wasser, Sahne & Milch ablöschen, köcheln lassen
  • Kürbis halbieren, Kerne aushöhlen, mit Schale in Würfel schneiden und zur Milchmischung dazugeben, 1 Liter Gemüsebrühe dazugeben.10 Min. weiterköcheln, dann mit dem Stabmixer pürieren.
  • anschließend mit dem Kürbiskönig von Herbaria würzen und je nach Gusto, wie ihr Schärfe mögt, Chili mit dazugeben. Entweder frisches Chili oder Sambal Oelek.
  • Zu der Suppe passt sehr gut frisches Baguette.








Kürbiskönig ist nun die zweite Gewürzmischung, die ich von Herbaria benutze und ich bin wirklich sehr zufrieden. Schaut mal was alles drin ist:

Zutaten: 

Kokos*, Steinsalz, Rohrohrzucker*, Knoblauch*, Ingwer*, Kurkuma*, Paprika*, Zimt*, Kreuzkümmel*, Koriandersamen*, Kardamom*, schwarzer Pfeffer*, Vanille*, Cayennepfeffer*. *Aus kontrolliert biologischem Anbau.





Ich wünsche euch noch eine schöne Woche ! Genießt den Herbst und das Kuschelwetter !

Hier sind die anderen Rezepte: 

Kürbiscremesuppe von Heike

Bunter Gemüseeintopf mit Kohlrabi, Möhren und Wirsing

Feurige Bohnensuppe
Das wichtigste in meinem Leben ist meine Familie - mein Mann und meine Kinder, und unser Glauben an Gott. Außerdem findest du hier leckere Rezepte, die deinen Stoffwechsel und deine Fettverbrennung anregen. Und ihr erfahrt wie man durch gesunde Ernährung und Sport abnehmen kann.